Zum Inhalt springen

Angekommen!

Wir sind angekommen. Nein, nicht nur im neuen Haus. Das auch. Nach nur 4 Wochen konnten wir alle Umzugsarbeiten fertig stellen, Kartons sind alle ausgepackt, Lampen und Bilder hängen. Es fühlt sich so an, dass wir nun auch endgültig in Schweden, unserem Dienstort, angekommen sind. Mit Herz und Verstand. Die Zeit des Einlebens scheint im Gröbsten vorbei zu sein. Wir kennen unsere Nachbarschaft, wissen wo es was zu kaufen gibt, können in der Landessprache so weit kommunizieren um zumindest den Alltag bewältigen zu können. Wir haben einen Platz zum Leben, aus dem uns niemand mehr herauswerfen kann, und unsere schwedischen Bekanntschaften scheinen dies zu honorieren, ihre Reaktionen sagen uns: „Ihr meint es wohl wirklich ernst und folgt nicht nur flotten Ideen.“ Wir haben ungezählte Beobachtungen gemacht, Stadt, Geschichte und Kultur studiert und es scheint, dass wir mittlerweile ein Gefühl für Land und Leute haben. Es scheint uns, dass nun auch unser Dienst richtig beginnen kann. Mit unserem Team haben wir nun wöchentliche Treffen, um an unserem weiteren Vorgehen zu arbeiten. Wir bitten Euch nun, besonders für uns zu beten, so dass alles, was wir tun, dem Reich Gottes und Seiner Ehre dient. Betet für unser Team, unsere Kontakte, unser Zeugnis. Und dankt Jesus, dass Er uns bis hierher so gut geführt hat. Wir danken Euch für Eure Hilfe im Gebet!

* * *

Arrived. We have arrived. Not only in our new home. That has been very important too. Within only 4 weeks we were able to finish most of the works of the move. Nearly all boxes are unpacked, lamps are installed and pictures are at the wall. But it feels also that we have finally arrived in Sweden, our God chosen location of ministry. We have arrived with head and heart. We are over the worst of settling in. We know our neighborhood, where to buy what if you need something, we can manage our daily life in the local language. And we have a home, a place to life in – and no one but the Lord can cast us out from here. It seems our Swedish contacts honor that, their reactions to our purchase of a home communicate like “So you seem to be serious in staying here. You’re not just following stylish ideas.” We made plenty of observations, studied the city, history, and culture. We’re still far from being experts, but it feels like having a sense for country and people. It feels also like our ministry can now really start. The CA-team Gothenburg has now weekly meetings for working on our further progress. So now we beg you for your prayers. Pray that all we are and do serves His kingdom and therefore His honor. Pray for our team, our contacts we have so far, pray for our witness. And please, give thanks to our Lord Jesus for guiding us so well until this very day. We thank you for your help and support in prayer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.