Zum Inhalt springen

Childrens Worship Afternoon

Zum ersten Mal hatten wir einen eigenen, kleinen Gottesdienst, der eine regelmäβige Sache werden soll! Er war in erster Linie für die Kinder gedacht, weil sie schlieβlich auch ein wichtiger Teil des Teams sind und unsere Vision ebenfalls tragen und verstehen sollen. Es ging um das Thema „Vertrauen“ mit vielen lustigen, und praktischen Übungen und Spielen. Erwin begeisterte mit seiner Geschichte und seinen künstlerischen Fähigkeiten. Wir haben ihn nur als Team gefeiert, um uns selbst daran zu gewöhnen und noch ein wenig üben zu können. Und wenn wir in Übung sind, können wir uns vorstellen, so etwas auch öffentlich zu machen. Dann natürlich auf Schwedisch – bis jetzt tut sich das Team mit Englisch noch leichter. Ein dickes Dankeschön an Erwin und Kirsten für die Vorbereitungen!

For the first time we had our own, small worship gathering which is supposed to become a regular thing. The gathering was intended for our children, for they’re an important part of our team too, they are supposed to catch and carry the vision of God’s project with us as well. We talked about “trust” and had plenty of funny and vivid examples and exercises. Erwin was amazing with his story and his artistic skills. For now we celebrate just as our team in order to practice and to get used to it. Once we are in practice we think doing it more publicly. And then of course på svenska – in Swedish, as the language skills of the team continue to grow. For now we say a big fat thank you to Erwin and Kirsten for their preparations!

Ein Kommentar

  1. Ich han der Todesstern och nit jesin.
    ne schöne Jroß Pitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.