Zum Inhalt springen

Hochzeit in Münster überlebt

Nicht nur die Getrauten, auch der Trauende hat die gestrige Hochzeit im Münsterländer „Warsteiner Tor“ glücklich und zufrieden überstanden. Heiko und Daniela Fischer gaben sich ein beeindruckendes und überzeugendes Eheversprechen. Der offizielle Teil der Eheschließung fand ja schon am Schnapsdatum 08.08.08 im Standesamt statt. Dort erregte Danielas Schweizer Familie mit ihren echten schweizer Kuhglocken derartiges Aufsehen, dass sie einen Tag später prompt auf Seite 1 der Tageszeitung Eingang fanden. Der Traugottesdienst fand einen Tag später bei herrlichstem Wetter am Ufer eines idyllischen Tümpels auf den parkähnlichen Ländereien eines Münsterländer Gutshofes unter freiem Himmel statt, neben Hühnern, krähenden Hähnen, Pfauen und grunzenden Schweinen. Tolles Ambiente, tolle Feier. Damit liegt die letzte Station des Reisedienstes hinter uns, und mittlerweile auch schon die ersten paarhundert Kilometer gen Norden. Auf der Fähre sind wir übrigens gemeinsam mit Familie Rutsch aus der FeG IN an und dem Brautpaar, das sich auf Hochzeitsreise befindet!

* * *

We are travelling – and we do it fast! Today is no time for translations, I’m so sorry. Next time again, I promise… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.