Zum Inhalt springen

Eine Vorschau des großen Masterresets (Mittwoch der Karwoche)



Dann ging Jesus in den Tempel, jagte alle Händler und Käufer hinaus, stieß die Tische der Geldwechsler und die Stände der Taubenhändler um und rief: „Gott sagt: ‚Mein Haus soll ein Ort des Gebets sein‘, ihr aber habt eine Räuberhöhle daraus gemacht!“

(Matt 21,12-13)

Da kamen Blinde und Krüppel, und er heilte sie im Tempel.

(Matt 21,14)

Lies die Texte mehrere Male und bitte den Heiligen Geist, Dich zu leiten.




Herr, Du bist sehr aktiv. Du gehst, Du jagst, Du stößt um, Du rufst. Und dann sind da plötzlich die Unvermögenden, die Schwachen; erst nachdem Korruption und Verlogenheit gestürzt wurde, wagen sie sich hervor, erst dann werden auch sie sichtbar. Und Du heilst sie. Nach Deinem Einzug in Jerusalem machst Du sehr deutlich, wie es nach Deinem Zweiten Kommen abgehen wird, wie die große Wiederherstellung einmal aussehen wird: Geldgeilheit, irdische Macht, Konsum, Heuchlerei, religiöse Verlogenheit, Du wirst alles umstürzen. Das wird der große Tag des Gerichts, wenn Du sagen wirst: Ihr habt eine Räuberhöhle aus meinem Werk gemacht, hinfort mit Euch! Und danach werden sie plötzlich sichtbar werden, die Unterdrückten, Sklaven, Zwangsprotituierten, Harz IV Empfänger, Kranke, die abgeschobenen und abgetriebenen Kinder, Einsame, geschlagene Frauen, verkrüppelte Seelen. Und Du wirst sie heilen. Ich erwarte sehnsüchtig Deine kosmische Rechtsprechung zur Erneuerung Deiner guten Ordnungen. Wie wird dieses Heil sich wohl anfühlen?!

weiter zu Gründonnerstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.