Zum Inhalt springen

Semesterabschluss

Ein SALT-Semester geht zu Ende, und dieses Frühjahr habe ich selbst einen Kurs unterrichtet (Gemeindegründung). Eine unerhört spannende und positive Erfahrung für mich. Teils weil man selber die ganze Kursliteratur durcharbeiten muss und alles wieder aufgefrischt wird, teils weil man alle Inhalte ja so zusammenfassen und verpacken muss, dass alles verständlich wird, teils weil es natürlich eine enorme sprachliche Herausforderung ist, vier Jahre nach dem allerersten Sprachkurs auf akademischen Niveau zu unterrichten, teils weil der Input der Studenten so wertvoll ist, teils weil es einfach Riesenspaß macht. Es war sehr viel Arbeit, aber jede einzelne Minute war es wert. Ich hoffe, damit fortsetzen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.