Zum Inhalt springen

Und wieder ist’s Mittsommer

Mittsommer auf der großen Wiese gleich um die Ecke

Im Norden ist man dem Wechsel der Jahreszeiten viel extremer ausgesetzt als in milden Gefilden – logisch also, dass hier Lucia als dunkelste Zeit des Jahres und Mittsommer als hellste ganz besonders gefeiert werden. Als offizieller Feiertag im Kalender ist Mittsommer immer am ersten Samstag nach Sommeranfang; die eigentliche Feier mit Tanz um die berühmte Mittsommerstange (majstång) findet aber schon am Freitagnachmittag statt, wo grundsätzlich auch alle Geschäfte und Firmen geschlossen haben.

Blumen im Haar dürfen nicht fehlen

In unserem Wohngebiet hat sich seit ein paar Jahren ein eigenes, kleines aber feines Mittsommerfest etbaliert. Von zwei ansässigen christlichen Familien initiiert trifft sich nun halb Linnarhult zu den klassischen Liedern und Tänzen mit Kaffee und Kuchen.

Zwei ebenfalls weit verbreitete und ausgesprochen klassische, schwedische Mittsommertraditionen gab es auf unserem kleinen Fest gestern allerdings nicht: Regen und massiven Schnapskonsum.

Ein Klassiker auf Mittsommer: „Små grudorna är lustiga att se“ (kleine Kröten sind lustig anzusehen)

Squaredance gehört nicht gerade zu den typischen Mittsommertänzen – aber in einem internationalen Stadtteil wie Angered wird Exotisches immer gerne als willkommene Zugabe begrüßt

Und anschließend gab’s den eigenen kleinen Mittsommertisch – vor allem mit Räucherlachs, eingelegtem Hering und Sommerkartoffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.