Zum Inhalt springen

Jesus oder Julius?

Evangelium – ein Wort, das heute für viele nach Weihrauch riecht, nach Oblate schmeckt, nach Orgel klingt und wie antiquarische Bücher aussieht. Ein Wort also, das sich vor allem nach Kirche anfühlt. Dabei war es ursprünglich gar kein frommer Begriff. Was genau war also das Ur-Evangelium, das damals das ganze Römische Reich aus dem Fugen hob? Teil eins einer Geschichte, in der einst Christen wie Piraten Wörter kaperten und in ihr Schlepptau nahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.