Zum Inhalt springen

Let’s go party

Das schönste Geburtstagsgeschenk machte mir der Himmel gestern morgen, als er mich nach einer Woche Dauerregen weiβ-blau mit 21Grad begrüβte und den völlig durchnässten Garten den ganzen Vormittag trocknen lieβ. Voller Enthusiasmus wurde alles für die Party im Garten hergerichtet, Nils schrubbte wie wild den Terrassenboden. Als um drei Uhr Nachmittags alles endlich fertig war – ging der Wolkenbruch los, und lieβ bis 11 Uhr Abend auch nicht nach… Oh Mann! Gegen 5 trudelten dann aber doch die ersten Gäste ein. Viele aus meinem Sprachkurs, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln hätten kommen müssen, sind wahrscheinlich wegen der extremen kalten Dusche drauβen gar nicht gekommen. Trotzdem kamen an die 60 Gäste, die sich in der Wohnung und auf der überdachten Terrasse tummelten, und sich alle wohl gefühlt haben. Fast alle Nachbarn waren da, und wir hatten tolle Begegnungen. (Eine besondere Ehre war es, dass selbst die Nachbarn gekommen waren die gestern selbst Silberhochzei feierten!) Irgendwann am späten Abend war’s vorbei, und alle, wirklich alle, waren glücklich. Das Wetter hat dem Gemeinschaftserlebnis keinen Abbruch getan.

I got the best birthday present already yesterday morning, as the sky was bright and blue outside at 23 degree centigrade. We started enthusiastically cleaning up everything outside, enjoying how the ground dried after one week of ongoing rain. Around 3 pm we were ready for having a great party outside with lights, a fire place for the children and “kubb”, an old game of the Vikings for young and old. All of a sudden the gates of the sky opened again and released tons of water… It didn’t stop for the rest of the day. Yet, around 5 pm the first guests arrived. Most of my language class mates did not come for they need to take public transport, and that was no fun yesterday. Nevertheless, we had almost 60 guests who really enjoyed crowding in our house. Our neighbours came and we had a really, really good time together with many people, who had never met before. (It was a special honour for us to have the neighbours next to us with us, because they had their 25th anniversary yesterday!!) Late at night as the last guests were leaving everybody, indeed, was happy. Bad weather could not destroy good community.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.