Zum Inhalt springen

Ina kommt

(Nachtrag zum 14.10.)
Am 14.10. morgens um 9 Uhr läuft sie ein, die Stena aus Kiel, heute wie immer so pünktlich wie die Braunschweiger Atomuhr. Diesmal bringt sie besondere „Fracht“: Karens Schwester Ina kommt zum Arbeitseinsatz, mit Handkreissäge im Handgepäck. Sofort legt sie los: Wände streichen, Regale kürzen, Strom verlegen, Lampen anschlieβen. Morgens, wenn wir das Haus zu Sprachkurs und Schule verlassen, ist sie schon fleiβig, und abends um 10 ist sie es immer noch. Und sie hat es tatsächlich geschafft, in 14 Tagen ihre seitenlange „To-Do-Liste“ abzuarbeiten, inklusive ungezählten Bauhaus-Besuchen! In bewundernswerter Anerkennung ihrer Gaben und Hilfe können wir uns nur herzlich bedanken!!!

* * *

(supplement to Oct 14th)
9 o’ clock, Sunday Oct 14th. It arrives precisely in time like every day, the big ferry “Stena Germanica”, coming from Kiel. This morning it carries a very important “freight”, Karens sister Ina comes for helping with our move, fully equipped with tools in her several rucksacks. Immediately she starts: Painting, shorting bookshelves, drilling, doing electric installation. Early in the morning when we leave for school and language class she’s already busy, and she doesn’t stop being diligent before 10 at night. Within 14 days she works off her long list of different tasks, having countless trips to the BAUHAUS, and all we can say is: WOW! and THANK YOU!

Ein Kommentar

  1. Good to have you back online guys. I was getting tired of having nothing to read. (-:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.