Zum Inhalt springen

Judy

Ja, wer ist das eigentlich? Auf Wunsch also ein bisschen mehr über unser neuestes (nicht jüngstes) Teammitglied. Vor ziemlich genau zwei Jahren hatte sie sich entschieden, zu uns nach Schweden zu kommen und war damit die erste CA-Mitarbeiterin, die unserem Team beitreten wollte (klick mal hier: das interessante ist, dass ihr schwedischer Mietvertrag auf den Tag genau zwei Jahre nach ihrer Entscheidung zu kommen unterschrieben wurde). Judy stammt aus Florida und sagt, dass sie jahrelang ein echter Hippie auf der Suche nach Leben war, bis sie irgendwann Jesus fand. Mit Ihm hat sie nicht nur ganze Sache gemacht sondern auch eine Menge Auslandserfahrung gesammelt: 10 Jahre lang war sie FeG-Gründerin in Rödermark, Hessen, 5 weitere Jahre arbeitete sie als Lehrerin in einer internationalen Schule in Baden-Württemberg (Schwarzwald-Akademie), später half sie schwedischen Volvo-Familien, sich in den USA einzuleben und brachte deren Kindern Englisch bei. Gott hatte ihr den Wunsch gegeben, nach Europa zurückzukehren, entweder wieder nach D oder vielleicht auch S? Jeder Christ weiβ, dass Gottes Zeitplan von unserem eigenen abweicht: Erst 2008 öffneten sich alle Türen und nun stellt sich heraus, dass dies wieder einmal Sein perfektes Timing war. Nun wissen wir nämlich schon genauer, was wir wollen, wo und mit wem. Und Judy ist mit Begeisterung auf den anfahrenden Zug gesprungen. In einer phänomenalen Art lebt Judy sich in Schweden ein und baut Kontakte zu allen Möglichen Leuten auf, seien es Penner, die in Angered Centrum rumhängen, Bedienungen in Cafés, zu ihren ehemaligen Volvofamilien oder zu anderen Gemeindeleitern. Wie sollte man Judy also beschreiben? Judy ist einfach Judy, und wer sie kennenlernen will, muss schon selbst vorbeikommen… So who is Judy? Some were asking for some more impressions about our newest (not youngest) team member. Two years ago she decided to join the Gothenburg (look at this: she signed her lease exactly two years later after making her decision). Judy is from Florida and was several years looking for life until she met Jesus. She made a deep commitment to Him and He led her to Europe, exactly to Germany, planting a church in Rödermark, Hesse. 10 years she stayed there, and 5 more as a teacher at the Blackforest Academy. After that she helped Swedish Volvo families to settle in in Greensboro, NC and taught them English. God gave a desire in her heart to come back to Europe, either Germany or – maybe even Sweden? According to God’s time table she had to wait until 2008, cause only then He opened the doors to come. It was His perfect timing, because now we have already a framework called H2O, knowing where and what we’re doing. Judy jumped onto the starting H2O train, and during her first weeks here does a phenomenal job. She settles in greatly and gets connected to all different kinds of people, homeless who hang out in Angered Centrum, waitresses, revives her connections to her Volvo families, meets other church leaders. So how could I describe Judy? Judy is just Judy, and if you want to get acquainted with her you better come personally…

Ein Kommentar

  1. Anonym Anonym

    Vielen herzlichen Dank für die kurze Vorstellung, Marcus. Und viele liebe Grüsse an Judy – wir kommen bestimmt mal, um sie persönlich kennen zu lernen. Gruss Ina & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.