Zum Inhalt springen

Thanksgiving am ersten Advent

Thanksgiving ist traditionell ein groβer und wichtiger Feiertag in den USA. Nachdem unser Team zu einem nicht unerheblichen Teil aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten stammt haben wir also Gelegenheit, uns auch in amerikanischer Kultur weiterzubilden. Eigentlich hätte es letzten Donnerstag gefeiert werden müssen, aber wegen diverser Aktivitäten des ganzen Teams haben wir es mit dem wichtigsten Feiertag Schwedens verbunden, dem ersten Advent. Nach meiner ersten schwedischen Predigt konnten wir also bei Meisels zusammen mit Kirstens Eltern und Meisels Nachbarn bei echtem Truthahn mit originalen Beilagen und entsprechenden amerikanischen Nachspeisen abhängen. Kirsten zauberte ein Festmahl, das ein paar Michelinsterne verdient. Luke meinte später: Es gehört zur Tradition, sich hinterher vollgestopft zu fühlen.

* * *

Thanksgiving is traditionally an important holiday in America (why do I need to explain that to you?!) Well, we’re not Americans, but a number of our team mates are, so why not doing some American culture studies, especially as they are so delicious and tasty? Due to many activities on the REAL Thanksgiving Day we had to switch it to one of the most important holidays in Sweden, the first advent. Kirsten conjured up a super excellent turkey with corresponding side dishes and spoiled not only us but also their neighbors. Luke’s comment afterwards: It’s part of the tradition to feel like you ate too much.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.