Zum Inhalt springen

TjänaStan Vorstellung in Angered

Meine Kamera hatte ich zwar extra mitgenommen, aber mein Hirn war zu beschäftigt, um ans Bildermachen zu denken. Heute präsentierten wir erstmals TjänaStan der Öffentlichkeit. Es gab eine Menge vorzubereiten für dieses Treffen, nicht zuletzt organisatorisch, vor allem aber die Netzwerkarbeit, Pastoren und Leiter einzuladen, sich Ideen über eine vermeintlich neue Idee anzuhören. Reningsborg stellte die Räumlichkeiten, unser Team hatte Kaffee, Kuchen und alles andere vorbereitet, Rogier Bos, den ich gestern Abend am Flughafen abholte, war für den eigentlichen Vortrag aus Rotterdam angereist. Pastoren, Älteste und andere Vertreter aus sieben verschiednen Gemeinden kamen (einige weitere mussten leider kurzfristig absagen) und wurden offensichtlich sehr inspiriert. Zumindest den Reaktionen nach zu urteilen und der Tatsache, dass viele hinterher gar nicht gehen wollten, weiter mit Rogier oder unserem Team sprachen, miteinander diskutierten. Eins war interessant: Ein paar Gemeinden, mit denen wir fest gerechnet hatten, sind nicht gekommen oder sagten vorher ab, ein paar andere, die wir gar nicht gut kennen oder gar nicht eingeladen hatten, kamen. Es scheint uns, dass Gott etwas vorbereitet und dass alles nach Seinem abläuft, nicht nach unserem. Das ist genau, wie es sein soll. Wir danken Euch für Eure Gebetshilfe und befehlen auch den Rest der Vorbereitungen unserem Herrn an.

And now my brain is really shattered. Too shattered for a translation. Sorry. It’ll come another day, promised.

Ein Kommentar

  1. Anonym Anonym

    Babelfish.yahoo.com told me:
    had specially carried my camera forward, but my brain was too busy, in order to think of the picture making. Today we presented TjänaStan of the public for the first time. There was a quantity to prepare for this meeting, not least organizational to sound oneself above all however the network work to invite ministers and leaders ideas over an allegedly new idea. Reningsborg provided the premises, our team to coffee, cakes and everything else had prepared, Rogier Bos, which I fetched last night at the airport, for the actual lecture from Rotterdam had traveled. Ministers, oldest ones and other representatives from seven verschiednen municipalities came (some further had to call off unfortunately at short notice) and were obviously very much inspired. At least by the reactions to judge and the fact that many did not want at all to go afterwards, with Rogier or our team it continued to speak, with one another discussed. One were interesting: A few municipalities, on which we had counted firmly, did not come or called off before, few a different one, which we had invited not at all well know or not at all, came. It seems to us that God prepares somewhat and that after its runs off everything, not after ours. That is exact, as it is to be. We thank you for your prayer assistance and instruct also the remainder of the preparations our gentleman on.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.