Zum Inhalt springen

Türchen tun sich auf

Nein, es ist alles andere als Advent, und doch fühlt es sich nach Erwartung und geöffneten Türchen an (keine Türen und erst recht keine Tore). Letzte Woche hatte ich eine Einladung in die Mediengruppe der hiesigen Oberstufe erhalten, um dort das Filmprojekt vorzustellen. Die Hoffnung darauf hatte ich schon aufgegeben, und dann tat sich dieses Türchen ganz von selbst auf. Gestern hatten wir außerdem einen neuen, jungen Besucher bei H2O, der die hiesige Scene mehr oder weniger auswendig kennt und ebenfalls helfen möchte, zu rekrutieren. Ein weiteres, unerwartetes Türchen. Wie hatten wir nicht vor Jahren in unserer Selbstbeschreibung formuliert:

Warum sind wir hier? Weil wir Gottes Leitung folgen. (siehe vollständigen Text in der Spalte rechts)

Er leitet, Er setzt den Ton, das Tempo, die Richtung. Und wir folgen und sehen, was Er daraus macht. Vielleicht ist all das ja nur eine riesige Geduldsprobe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.