Zum Inhalt springen

„Afterwork“

Seit einigen Monaten gehe ich mehrmals im Monat zur „Afterwork“, einer stadtweiten Freitags-Happy-Hour zu der in der Regel viel Volk zusammenkommt. Obwohl sich herausstellte, dass es nicht einfach ist, auf diese Weise in Kontakt mit Fremden zu kommen, haben sich im Laufe der Monate teilweise sehr gute Gespräche ergeben, und eine ganze Reihe Beziehungen konnte dadurch aufgebaut und gepflegt werden. Ein Gespräch kam zustande, als mich eine Person fragte, was ich denn als Pastor in einer Kneipe verloren habe. Auf meine Antwort, ‚Jesus sei mein groβes Vorbild und deshalb wolle ich es so machen wie Er und da sein, wo sich das Leben der Stadt abspielt’, ergab sich ein sehr gutes Gespräch. Heute stehen wir in E-Mailkontakt. Ein anderer Mensch möchte sich diese Woche mit mir treffen, um bei einem Bier zu hören, was ich von der Bibel halte. Warum ich das hier schreibe? Damit Ihr weiter dafür beten könnt. Bier allein reicht nicht, auch wenn es manchmal helfen mag. Ohne das Wirken des Heiligen Geistes geht gar nichts. Bitte begieβt alle geistlichen Keime mit Euren Gebeten!

* * *

For some months I use to attend “Afterwork”, a big happy hour every Friday night. Lots of folks are coming together each weekend. It’s not easy in Sweden to make contacts by that. And yet, as time went by their were numerous really good conversations coming up. I met plenty of new people and can nurture some relationships just by attending “Afterwork”. One person, which I met for the fist time at one evening, wondered about ‚the business of a pastor in a pub‘. My answer ‘Jesus is a big model for me and I want to live as He did, so I want to be where city life is going on’ surprised him – now we’re in regular email contact. Another person asked me to meet with him for a beer; he wants to talk about the Bible. Why am I telling that? To ask you for your prayers. Just beer is not enough – even if it might help sometimes to open up. Apart from the work of the Holy Spirit can’t we do anything. Please water all of those tiny spiritual shots with your prayers!

2 Kommentare

  1. Hi Marcus and Karen!!!

    I always pray for you and the children. The kids’posts were amazing. I am very happy to know that there are families doing missionary work, working for God’s kingdom on earth.

    I am sure your work will produce fruits in spiritually-asleep people.
    God bless you.

    Cheers,
    Andrea

  2. Thanks for your encouraging words, Andrea!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.