Zum Inhalt springen

Bist Du bereit für Veränderung?

”Am nächsten Tag gegen zwölf Uhr näherten sich die Männer bereits der Stadt. Um diese Zeit ging Petrus zum Beten auf die Dachterrasse hinaus. Kurz darauf bekam er Hunger und wollte essen. 

Während ihm etwas zubereitet wurde, hatte er eine Vision. Er sah den Himmel offen und etwas wie ein großes leinenes Tuch auf die Erde herabkommen. Es wurde an vier Zipfeln gehalten, und in ihm befanden sich alle möglichen Arten von Vierfüßlern, Kriechtieren und Vögeln. Eine Stimme sagte: „Los, Petrus, schlachte und iss!“ „Auf keinen Fall, Herr!“, sagte Petrus. „In meinem ganzen Leben habe ich noch niemals etwas Verbotenes oder Unreines gegessen!“ Doch die Stimme forderte ihn ein zweites Mal heraus: „Was Gott für rein erklärt hat, halte du nicht für unrein.“ 

Das alles geschah drei Mal, dann wurde das Tuch wieder in den Himmel hinaufgezogen.”

Apostelgeschichte 10:9-16 (NBH)
Wie hättest Du an Petrus Stelle reagiert, wenn Gott Dich zu etwas auffordert, was Du noch nie gemacht hast, eigentlich auch gar nicht machen willst und wo Du Dir auch überhaupts nicht sicher bist, ob Gott so etwas überhaupt sagen würde, weil Du es bisher noch nie gehört hast? 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.