Zum Inhalt springen

Der Vermieter schlägt zurück

Heute Abend kam wieder ein Anruf unseres Vermieters: Er habe immer noch nichts gehört, er wolle jetzt wissen, dass wir das Haus gestern gekauft haben und bis Freitag raus sind. Er könne jetzt nicht weiter warten und wenn wir nicht gingen, dann können wir ab Samstag auf der Straβe weiterleben, so meinte er allen Ernstes. Glücklicherweise war gerade einer unserer schwedischen Freunde im Haus, der ihm auf Schwedisch die hiesige Rechtslage erklärte. Was seine Meinung wenig änderte. Unser Vermieter erklärte mir darauf noch mal, dass er morgen selbst kommen werde um mir seine Meinung persönlich klar zu machen. Er lieβ mich nicht mehr ausreden und legte auf. Was auch immer das bedeuten mag. Als Christ und Bibelkenner weiβ ich natürlich, dass Einschüchterung eine satanische Strategie ist. Wahrscheinlich ist das Ganze eher ein geistlicher Kampf als eine bloβe Mietrechtsfrage. Wir bitten um Eure Gebete um Bewahrung. Im Namen Jesu wollen wir sowohl liebevoll als auch standhaft und hartnäckig bleiben.

* * *

The landlord strikes back. He called us tonight. He “finally” wanted to know if we have bought the house yesterday, he „can’t afford any longer waiting for us, you have to move out by Friday. If you don’t go you’ll see, from Friday on you’ll live on the road“. He was quite serious with that. Fortunately we had one of our Swedish friends at home, and he informed our landlord about the Swedish legal situation. After that our landlord explained to me again that he’s going to come personally to our place tomorrow. Then he will convince us. After that he hang up, without listening to me. Whatever that means. Anyway, as Christian and student of the Bible I know intimidation is a well known satanic strategy. The whole thing is probably more a spiritual affair than a mere legal issue. We ask for your prayers, pray for spiritual power and protection, for in Jesus’ name we want to remain both loving and yet steadfast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.