Zum Inhalt springen

Eine Denomination ärmer

Das war dann doch eine Nachricht für die Zeitung: „Schweden wird um einen Gemeindebund ärmer“ – so beginnt die Notiz. Die schwedische Heilsarmee schließt zum Jahresende ihre Pforten für immer. Überalterung und schrumpfende Mitgliedszahlen machten diesen Schritt notwendig. Es fühlt sich ein bisschen an wie beim Tod eines alten Verwandten: Obwohl alle wissen, dass es bald zu Ende gehen wird, so macht einen die endgültige Nachricht dann doch betroffen. Und es zeigt wieder einmal, dass wir in einer Zeit leben, wo nicht nur Gemeinden, sondern ganze Gemeindebünde sterben. Die Heilsarmee war weder die erste Tote noch wird sie die letzte sein.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.