Zum Inhalt springen

„Impressions“

„Impressions“ ist der vorläufige Name für das, was wahrscheinlich die nächste Ebene in der Entwicklung von H2O sein wird. Wir stellen nämlich fest, dass wir als H2O eine eigene, geistliche Identität brauchen. Die Partnerschaften mit Saron und Reningsborg reichen nicht mehr aus. Wir brauchen etwas, was das Zentrum unseres Glaubens und Handelns in gewisser Weise sichtbar macht. Etwas, das uns als H2O entspricht, worauf wir hinweisen können und wozu wir auch durchaus einladen können.

Impressions sollen keine typischen Gottesdienste werden. Der Kardinalfehler Nummer eins fast aller Gemeindegründungen liegt darin, dass man viel zu früh mit Gottesdiensten beginnt. In den meisten Fällen ist es sogar so, dass man von „Gemeindegründung“ spricht, aber eigentlich „Gottesdienstgründung“ meint, weil sich Gemeinde zu sehr über den Gottesdienst definiert. Deshalb wollen wir diesen Fehler nicht auch noch machen. Und dennoch brauchen wir jetzt so etwas wie einen Gottesdienst.
Heute werde ich nicht dazu kommen, alle Aspekte erläutern zu können. Das kann ja in der nächsten Zeit Stück für Stück nachgeholt werden. Für heute reicht es, Euch darum zu bitten, für den Start unserer Impressions zu beten. Am kommenden Sonntag geht es los. Und damit habe ich auch schon gesagt, dass wir uns für Sonntag und keinen anderen Wochentag entschieden haben. Das liegt daran, dass wir hier in Angered in einer sehr multikulturellen Gesellschaft leben. Und allen ist klar, dass Freitag der heilige Tag der Muslime ist, Samstag der Juden und Sonntag der Christen. Allein der Wochentag kommuniziert also, zu welchem Lager wir gehören, ein anderer Tag würde zu unnötiger Verwirrung führen. Sonntag, 17.30h ist also der Auftakt für unsere zweiwöchentlichen Impressions. Seid im Gebet dabei!
* * *
„Impressions“ is the temporary name for something that might be the next level in our development as H2O. We figured that we need an own spiritual idendity as H2O. Our activities like medvandrarna, TjänaStan or our partnerships with Saron and Reningsborg are not sufficient anylonger. We need something which represents the core of our faith, something we can point to as people ask us who we actually are.

It’s not supposed to be like worship services. One of the major faults in church planting is starting with services way too early. We don’t want to repeat that. Yet, it’s supposed to be a regular spiritual gathering. I will be explaining more of our thoughts on that in more future blog posts. For now I’d like to ask for you prayer request as we get going with our bi-weekly gatherings this Sunday at 5.30pm. Thanks for joining us in prayer!
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.